Wir sind in Norwegen

Freitag, 28. Juni 2013

So ist das also in unserer Heimat. Erst muss man über drei Stunden im brummenden dunklen Wohnmobil sitzen, und dann kommen zwei braungebrannte Nasen wieder und wir fahren an Land.Wir waren ganz brav und haben weder die Gummischlappen noch den Handfeger zerlegt.

Die hatten da oben an Deck wohl gutes Wetter. Das grosse Schiff hat trotzdem ein bisschen gewackelt.

Wir sind also da, in Norwegen und die Sonne scheint und erst einmal ist orientieren angesagt. Dazu fahren wir ganz schön kurvige Strecken und die beiden Leinenenden sind noch nicht richtig im Takt.Alles noch ungewohnt.Dann geht es eine Ründe spazieren in den Wald und alles wird schon wieder gut, man oh Mann gibt es hier viel Wasser. Also uns gefällt es sehr gut.
Wir fahren noch einige km weiter und landen an einem super einsamen See. Schön hier. Echt. Der Boss hier sagt er geht jeden Tag schwimmen. So so das wollen wir erst einmal sehen.
Es gibt Super leckeres Urlaubsanfangsessen, wir dürfen naschen mmmh Lachs und Salat. Lecker.
Aber da waren leider auch noch die Grasmücken. Die haben uns durchs Fell gebissen und nun haben wir beide unter dem Bauch komische Flecken.
Eigentlich wollten die beiden noch eine Nacht bleiben. Aber nicht mit den Biestern im Gras.
Ich erzähl euch morgen wie es weiter geht.
Euer  Gandalf  am Montag irgendwo in der Telemark.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.