Wer hätte es gedacht…

11.07.2013

Eigentlich waren wir wir ja fast fertig mit Urlaub, was erwartet man auf der Rücktour? Keine Highlights mehr, langsames eintauchen in die Normalität.
Und es kam ganz anderes. Über die r9 geht es zurück nach Kristiansand. Eine Strecke die wir noch nicht kennen, einfach nur schön.Die Straße schraubt sich zu Anfang in mächtigen Serpentinen hoch und dann auf dem Fjell wunderbare Aussichten 

 Und wir dürfen immer wieder raus und Flechten, Moose, Büsche und Bäume begrüßen.
Und dann heißt die Devise bis nach  Kristiansand in einem Rutsch. Aber die Chefin spielt nicht mit. Die will auf der Strecke übernachten. Und dann kommt er der ultimative Übernachtungsplatz. Extra für Wohnmobile einzelne Waldnischen mit Strom und Wasser. Boot, Fluss und Fische inkl.Hier bleiben wir bis morgen Mittag und dann geht es zurück ins Wilde leben, in die Nähe der Fähre. 
Aber heute am vorletzten Abend nehmen wir schon einmal kleinen Abschied. Der Platz gibt es einfach her. Schöne Musik von Norah Johns über Bluetooth und den Fluss im Blick.Dazu die Flasche leckerlie von Ulla und Holger 

Den beiden geht es gut.Morgen folgen die Bilder vom Fluss

Einfach schönEuer gandalf am Dienstag 11.07.2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.